Wie wähle ich die beste Wallbox für zu Hause aus?

Wenn Sie nach einer Wallbox suchen, ist die Wahl nicht einfach. Jedes Elektrofahrzeug oder Plug-in-Hybrid Fahrzeug hat unterschiedliche Ladegeschwindigkeiten. Zudem müssen Sie auch noch die Stromversorgung am Installationsort berücksichtigen. Um Ihnen bei dieser Entscheidung zu helfen, führen wir Sie in diesem Artikel durch die drei wichtigsten Variablen.

1. Ladegeschwindigkeit Ihres Autos

Die erste Variable, die zu berücksichtigen ist, ist die maximale Ladegeschwindigkeit, die Ihr Auto bewältigen kann. Diese hängt zentral von dem im Fahrzeug verbauten Bordladegerät ab! Bitte erkundigen Sie sich zunächst nach Ihren Spezifikationen. Faustregel: Je höher die kW pro Stunde, desto schneller ist Ihr Fahrzeug geladen.

2. Ladegeschwindigkeit Ihres Ladegeräts

Um Ihr Auto mit der höchsten Geschwindigkeit zu laden, benötigen Sie auch eine leistungsstarke Wallbox, die dies ermöglichen kann. Die 4 wichtigsten Standardoptionen sind:

kWh 

1 oder 3 Phasen 

Ampere

3,7 kW 

1 Phase 

16 A 

7,4 kW 

1 Phase 

32 A 

11 kW 

3 Phasen 

3 x 16 A 

22 kW 

3 Phasen 

3 x 25 A 

In der Regel gehen während eines Ladevorgangs auch rund 8% der Energie verloren. Somit können Sie berechnen, wie lange es dauert, bis ihr Fahrzeug Auto vollgeladen ist. Nehmen Sie zum Beispiel einen Nissan Leaf, der eine Batterie von 36 kWh hat und mit nur 3,7 kW geladen wird: 36 + 8% / 3,7 kWh = 38,8 / 3,7 = 10,5 Stunden 

3. Ihre aktuelle Stromversorgung

Je schneller Sie laden wollen, desto stärker muss Ihre Stromversorgung sein. Je nach Ihrer Elektroinstallation können Sie eine einphasige oder eine dreiphasige Wallbox nutzen. Im Durchschnitt können die 3,7 kW und die 7,4 kW Wallboxen direkt an ihre Elektroinstallation angeschlossen werden. Die dreiphasigen Wallboxen mit 11 kW und 22KW Leistung benötigen Starkstrom.

Dies ist die beste Wallbox für mich:

Basierend auf den drei Variablen, die wir erwähnt haben, können Sie Ihre Präferenzen treffen.

Ich möchte mit einer normalen Geschwindigkeit laden

Wenn Sie sich für die billigste Variante entscheiden wollen und die Ladegeschwindigkeit nicht die wichtigste ist, weil Sie z.B. Ihr Fahrzeug  während der Nacht laden wollen? Dann empfehlen wir, sich für eine 3,7 kW Wallbox zu entscheiden.

Ich möchte superschnelles Laden

Wollen Sie das Maximum aus Ihrer Elektroinstallation und aus Ihrem Elektrofahrzeug herausholen, das Ihnen eine möglichst schnelle Ladung ermöglicht? Wählen Sie in diesem Fall eine Wallbox mit der maximalen Ladegeschwindigkeit von 11 oder 22KW. In einem normalen Haushalt muss Ihre Elektroinstallation möglicherweise darauf eingestellt werden, aber in gewerblichen Gebäuden steht diese Stromversorgung möglicherweise direkt zur Verfügung.

Wollen Sie mehr wissen oder haben Sie spezielle Fragen zu Ihrer Situation? Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren und wir werden gemeinsam mit Ihnen die optimale Lösung finden!