11 kW Ladestation 3-phasig

Welche Wallbox ist für Sie am geeignetsten?

Gegenwärtig reicht in den allermeisten Fällen eine Wallbox mit 11 kW Ladeleistung aus, um Ihr Elektroauto – sei es ein Plug-in Hybrid oder ein batterie-elektrisches Fahrzeug (BEV) – mit Strom aufzuladen. Denn nur wenige elektrische Autos können überhaupt mit mehr als 11 kW an einer Wechselstrom-Ladestation laden. 

Die meisten Elektroautos beschränken die Ladeleistung auf 5,5 kW bis 11 kW. Das liegt an den eingebauten Bordladegeräten und Gleichrichtern, die nicht mehr Strom aufnehmen. Für das Laden innerhalb einer Nacht ist daher fast immer eine Wallbox mit 11 kW ausreichend.

 

Hausanschluss

Ein anderer Aspekt ist die Frage, ob Ihr Hausanschluss an das öffentliche Stromnetz noch Kapazität frei hat für eine Wallbox mit 22 kW Leistung. Bitte beachten Sie unbedingt, dass vor der Installation einer 22 kW Wallbox eine entsprechende Anfrage an den Netzbetreiber gestellt werden muss und diese erst eine Genehmigung erteilen muss, die zudem noch eine Gebühr erfordert. Wallboxen mit 11 kW müssen nicht genehmigt, sondern nur gemeldet werden.

Bei der weiterhin rasanten Entwicklung der Batterietechnik erscheint es mehr als wahrscheinlich, dass in vier oder fünf Jahren die Ladeleistung der Elektroautos (und Plug-in Hybride) weiter gestiegen sein wird. Je nachdem, wie lange Sie Ihr Elektroauto fahren wollen, kann also bereits Ihr nächstes Elektroauto eine Ladeleistung haben, die den Einsatz einer Wallbox über 11 kW Ladeleistung notwendig macht. Da ist es durchaus sinnvoll, gleich heute eine Wallbox mit mindestens 11 kW zu kaufen und installieren zu lassen.